Autor Thema: Tolerante Frauen  (Gelesen 49422 mal)

Offline Kerstin

  • Premium Mitglied
  • *
  • Beiträge: 391
  • leidenschaftlicher Mieder- und Nylonträger
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #15 am: 11. Oktober 2014, 13:42:06 »
Hallo Nadin,
warum kaufst du nicht ganz normal im Geschäft ein? In einem Warenhaus z.B. achtet niemand darauf, was du kaufst. Anders sieht es natürlich aus, wenn du anprobieren möchtest. Es kostet einiges an Überwindung. Ich kann mich noch erinnern, als ich einen BH für mich gekauft habe. Bin bewusst früh morgens hingegangen, stand einige Zeit vor dem Geschäft, um sicher zu sein, der einzige Kunde zu sein. Dann habe ich mir ein Herz gefasst und bin hineingegangen und habe nach einem BH gefragt. Die Bedienung war sehr freundlich. Dann kam der Moment der Wahrheit. Sie fragte nach der Größe. Sehr genau hatte ich mir vorher überlegt, was ich sagen würde. Und hatte mir selbst versichert, es ist kein Problem. Ich konnte ja jederzeit den Laden verlassen. Und so antwortete ich. Ich kenne die Größe nicht, der BH wäre für mich. Nun war es heraus. Ich erklärte dann, eine Wette verloren zu haben und daher einen BH kaufen und tragen zu müssen. Die beiden Verkäuferinnen schauten sich an und dann sagte eine, dass hätten sie noch nicht gehabt, dass ein Mann einen BH möchte.

Sie blieben aber freundlich und professionell. Eine der Beiden ging mit mir in eine Kabine und maß meine Unterbrustweite, kam dann mit mehreren BHs zurück. Ich probierte 3 oder 4 an. Einer gefiel mir am besten. Sie stellte mir dann die Träger ein und rückte den BH zurecht. Ich zog mich wieder an, mein BH wurde eingepackt, ich bezahlte und wurde freundlich verabschiedet. Was für eine Erleichterung. Aber dieses Erlebnis machte mir Mut.

Ein anderes Mal wollte ich einen Hüfthalter für mich kaufen und ging dazu in Berlin zu Korsett Engelke, ein alteingesessenes Geschäft in der Kantstraße. Die Inhaberin, eine ältere Dame verhielt sich, als ob es das Normalste von der Welt wäre, dass ein Mann einen Hüfthalter tragen wollte. Sie zeigte mir verschiedene Modelle und empahl mir einen hochgeschnittenen. Sie geleitete mich in eine Kabine, ließ mich meine Hose öffnen und maß meinen Taillen- und Hüftumfang. Dann probierte ich mehrere Stücke an. Sie begutachtete die Paßform und am Ende entschied ich mich für ein Modell von Rago. Sie empfahl mir auch Strümpfe in der passenden Größe dazu. Es war ein angenehmes Einkaufserlebnis.

Du siehst, man(n) kann problemlos Damenmieder kaufen. Die Damen wissen damit umzugehen.

Warum trägst du eigentlich deine Sachen heimlich? Ist das nicht schwierig? Und was passiert, wenn deine Freundin oder Frau deine Sachen durch Zufall findet? Was meinst du, wie sie sich dann fühlt?

Ich glaube, es ist nicht die Sache, dass du Damenwäsche oder Mieder trägst, sie empfindet es vermutlich als Vertrauensbruch und das ist schlimm. Suche die Gelegenheit und offenbare dich. Das macht es viel einfacher. Ich habe es selbst erlebt.
Warum soll das schöne Gefühl, ein Mieder und Strümpfe zu tragen, nur den Damen vorbehalten sein?
Steckt nicht in jedem Mann auch ein wenig Frau? Beim einen mehr, beim anderen weniger.

Offline Gudrun Berlin

  • Wäscheliebhaber
  • Premium Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.002
  • So würde ich gerne aussehen!
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #16 am: 13. Oktober 2014, 01:22:33 »
Hallo Kerstin,

sehr interessiert las ich

Ein anderes Mal wollte ich einen Hüfthalter für mich kaufen und ging dazu in Berlin zu Korsett Engelke, ein alteingesessenes Geschäft in der Kantstraße.
den Laden kenne ich auch, habe mir dort einige Male schöne Sachen gekauft ...

Wohnst Du im Umfeld von Berlin?

LG Gudrun
Gruß aus Berlin

Offline Kerstin

  • Premium Mitglied
  • *
  • Beiträge: 391
  • leidenschaftlicher Mieder- und Nylonträger
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #17 am: 15. Oktober 2014, 09:31:33 »
hallo Grudrun,
habe bis vor 2 Jahren nördlich von Berlin gewohnt. Korsett Engelke kannt ich aus Internetbeiträgen und habe die dann besucht. Fand die Atmosphäre dort angenehm, auch die direkte aber freundliche Berliner Art.
Grüße Kerstin
Warum soll das schöne Gefühl, ein Mieder und Strümpfe zu tragen, nur den Damen vorbehalten sein?
Steckt nicht in jedem Mann auch ein wenig Frau? Beim einen mehr, beim anderen weniger.

Offline Paradiesfisch

  • Korselett-Liebe
  • Experte
  • *
  • Beiträge: 134
  • Ich liebe Korselett's !!
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #18 am: 04. Januar 2015, 15:30:08 »
Ein schönes Erlebnis hatte ich zu Weihnachten, als ich mit meinem knöchellangen schwarzen Strickrock auf Shopping-Tour war. Bei D&S Damenmode sah ich eine schöne schwarze Damenlederjacke. Sehr feminin mit Ledergürtel und Fellabsätzen. So stand ich vor dem Spiegel und drehte mich hin und her.  :D
Die Verkäuferin meinte: Das passt aber prima zu ihrem Outfit. Schwarze Baskenmütze, schwarzer langer Rock und diese Jacke, gefällt mir.Sie ging wieder. Jetzt wurde ich von den Frauen angesprochen, die aus den Umkleidekabinen hervor kamen. Eine ältere Dame : "Sehr schön, das steht ihnen prima." Sie ging. Nun kam ein junges Mädchen um die 20. Sie meinte nur - Hallo!
Ich kaufte die Jacke nicht, denn ich hatte schließlich eine hübsche Jacke an.
Als ich so 200 Meter auf der Strasse lief, überholte mich das Mädchen.
"Oh",sagte sie, "Sie haben die Jacke ja doch nicht gekauft, die sah so schick aus und passte so klasse zu ihren tollen Rock." Ich war überrascht, und meinte "Wirklich ?".Sie schwärmte weiter und dann verabschiedeten wir uns. Ich überlegte, und lief wieder zurück zu D&S.
Die Verkäuferin lachte und meinte nur: "Hat Ihnen wohl doch gefallen ?": Ich erzählte von dem Mädchen und sie lachte erneut. Jetzt zog ich sie nocheinmal über. " Also, ich finde ihr Outfit einfach wunderschön. Die Mütze, Ihr Strickrock und jetzt diese Jacke ... Ich sag's immer wieder, die Männer sind die besseren Frauen." Das ging runter wie Öl. Aus der Umkleidekabine trat eine Frau an mich heran, so an die 70. Sie schaute mich von Oben bis unten an und sagte : "Glauben Sie  der Verkäuferin, ganz ehrlich, es sieht wirklich gut aus."
Ich kaufte die Jacke, wünschte frohes Fest - und ging.
Mensch, das habe ich ja noch nie sooo erlebt. So emotional, so lieb und so... mir fehlen die Worte.
Gesundes Neues Jahr, Euch ALLEN !LG
« Letzte Änderung: 04. Januar 2015, 15:32:56 von Paradiesfisch »
Ich trage gern lange Röcke auf der Strasse und bin DWT aus Leidenschaft.

Offline Nadin

  • Senior
  • *
  • Beiträge: 55
  • leider heimlich
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #19 am: 06. Januar 2015, 00:38:10 »
Hallo Paradiesfisch

jetzt hast du mich und bestimm die anderen auch, neugierig gemacht.
Glaubst du du kannst uns ein Foto deines Outfits zeigen, angezogen natürlich.

Auch dir und allen anderen ein gesundes neues Jahr

Nadin

Offline Paradiesfisch

  • Korselett-Liebe
  • Experte
  • *
  • Beiträge: 134
  • Ich liebe Korselett's !!
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #20 am: 10. Januar 2015, 23:04:54 »
Hallo Nadine !
Früher  hat das mit den Fotos nie funktioniert. Ich werde es später noch einmal probieren,
LG Paradiesfisch
Ich trage gern lange Röcke auf der Strasse und bin DWT aus Leidenschaft.

Offline peter5959

  • Gold Mitglied
  • *
  • Beiträge: 207
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #21 am: 26. Mai 2017, 00:54:20 »
Strümpfe und Halterungen zu kaufen, ohne Anzuprobieren scheint für Männer kein Problem zu sein. Mieder anprobieren  habe ich mir bisher nicht getraut. Es simmt mich optimistisch, welche guten Erahrungen ihr dabei gemacht habt. Euren Mut bewundere ich. Bei meinem letzten Strumpfkauf lag ein Hüfthalter auf der Ladentheke und ich fragte die Verkäuferin nach den vorrätigen Größen. Meine Größe  75 war auch dabei und ich kaufte ihn ohne ihn zu probieren. Der Hüfthalter war ziemlich eng und ich nahm mir vor das nächste Mal ihn zu probieren. Umgetauscht habe ich Mieder auch schon, aber man sollte  beachten, dass sie noch nicht getragen wurden. In den meisten Fällen hat ein Umtausch funktioniert.

VG Peter

Offline Kerstin

  • Premium Mitglied
  • *
  • Beiträge: 391
  • leidenschaftlicher Mieder- und Nylonträger
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #22 am: 26. Mai 2017, 11:06:26 »
Hallo Peter, es gehört sicher etwas Überwindung dazu, in einem Geschäft als Mann danach zu fragen, ob man den Hüfthalter oder ein anderes Mieder anprobieren kann. Man kann aber davon ausgehen, dass die Verkäuferinnen wissen, dass es einige Männer gibt, die selbst gern Dessous und Mieder tragen. Also ruhig danach fragen. Und wenn die Verkäuferin ablehnt, kannst du das Geschäft einfach verlassen. Wenn sie zustimmt, bekommst du eine professionelle Beratung und kaufst etwas, was wirklich passt. Probier es mal aus.
VG Kerstin
Warum soll das schöne Gefühl, ein Mieder und Strümpfe zu tragen, nur den Damen vorbehalten sein?
Steckt nicht in jedem Mann auch ein wenig Frau? Beim einen mehr, beim anderen weniger.

Offline Gudrun Berlin

  • Wäscheliebhaber
  • Premium Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1.002
  • So würde ich gerne aussehen!
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #23 am: 26. Mai 2017, 15:53:31 »
Hallo Peter,

Meine Größe  75 war auch dabei und ich kaufte ihn ohne ihn zu probieren. Der Hüfthalter war ziemlich eng und ich nahm mir vor das nächste Mal ihn zu probieren.

Was du auf jeden Fall machen kannst, insbesondere, wenn du schon verschiedene Hüfthalter hast:

a) Miß mit einem Maßband die Breite oben und unten im entspannten Zustand

b) Wiederhole das, wenn du das Mieder etwas dehnst

c) Notiere dir die Material-Zusammensetzung

Mit diesen Informationen hast du gute Karten, demnächst auch ohne probieren das richtige auszuwählen. Die Elastizität ist oft unterschiedlich und eine Größenangabe des Herstellers oft keine wirkliche Hilfe.
Mit einem Maßband im Geschäft zu hantieren ist wohl nicht viel auffälliger, als wenn man sowieso schon sich die Mieder ansieht.

In einem normalen Kaufhaus ist die Anprobe für einen Hüfthalter eher ungewöhnlich, im Gegensatz zu einem BH, insbesondere, wenn man(n) schon etwas Oberweite hat.

In einem Sanitätsgeschäft bist du vermutlich besser dran, wenn du auch sagst, du möchtest dein Profil verbessern und die (Stütz-)Strümpfe brauchst du wegen den Beinen.

LG Gudrun
Gruß aus Berlin

Offline peter5959

  • Gold Mitglied
  • *
  • Beiträge: 207
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #24 am: 01. Dezember 2017, 03:17:54 »
Hallo Kerstin, hallo Gudrun,

in den letzten Monaten habe ich mir bei C&A Feinstrümpfe als auch in einem Mieder Fachgeschäft 2 Hüfthalter von  What  Katie Did gekauft, jeweils in Größe 70  und 75 gekauft. Mittlerweile habe ich soviel Erfahrungen gesammelt, dass ich beim Anschauen und Befühlen merke, ob es passt oder nicht. Da alle Hüfthalter, die ich kaufe einen relativ hohen Lycra-Anteil besitzen habe ich bezüglich der Passform keine Probleme mehr. Man(n) muss also nicht mehr unbedingt anprobieren. Bei Korseletts und BH's würde dies aber  nicht so funktionieren.

VG Peter

Offline steffi-tina

  • Experte
  • *
  • Beiträge: 112
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #25 am: 21. Dezember 2017, 17:30:00 »
Röcke, Jacken und vor Allem Schuhe probiere ich im Laden immer und ohne Probleme an. Bei Mieder und BH mache ich das nicht, aber ich kenne meine Größe. Wer unsicher wegen der Größe ist, kann ja erst mal was günstiges im Netz bestellen und danach weißt man´s.
Ich trage Damenwäsche - immer

Offline peter5959

  • Gold Mitglied
  • *
  • Beiträge: 207
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #26 am: 30. Dezember 2017, 03:06:07 »
Mittlerweile habe ich eine stattliche Anzahl von Hüfthaltern und Hüftgürtel, sodass ich auch viele Erfahrungen sammeln konnte, was passt und was nicht. Ich trage mit wenigen Ausnahmen Schlupfhüfthalter, weil ich die Häkchen- und Ösen-Leisten nicht so mag. Fast alle haben 3 Halter pro Bein. Zu den Ausnahmen zählen 3 Männer-Hüfthalter von Svenjoyment, die nach entsprechenden Änderungen nun auch gut passen. Wichtig bei den Halterungen ist ein hoher Elasthan-Anteil, weil man(n) sich dann erst richtig wohlfühlt. 3 Halter pro Bein sind für mich optimal. Und obwohl mir im Alltag noch nie ein Halter abging, würden mir keine Probleme entstehen, wenn es doch einmal passiert.

VG Peter

Offline Pampi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • immer in Windeln und Korseletts
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #27 am: 30. Dezember 2017, 17:12:56 »
Hallo
auch ich habe ein solches Erlebnis vorgestern gehabt. Bin bei uns in der Nähe in ein Korsett und Mieder-Fachgeschäft , neue Miederhosen kaufen gegangen. Ich wurde sehr freundlich  und zuvorkommend behandelt. Als die Beine der Miederhose noch etwas zuweit waren, bot sich die Dame an, einen Einnäher zumachen bis es passen würde. Ich habe zwei hohe Miederhosen gekauft . Ein sehr schönes Gefühl, ich trage sie schon den ganzen Tag. Ich habe noch bei der älteren Inhaberin vor Jahren schon Korseletts gekauft und gut beraten worden.

Offline peter5959

  • Gold Mitglied
  • *
  • Beiträge: 207
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #28 am: 07. Februar 2018, 01:58:56 »
Hallo Papi,

haben deine gekauften Miederhosen auch Strumpfhalter?  Oder benötigst du die Miederhosen, um deine Strumpfhosen besser zu halten? Da mir Miederhosen zu eng sind, ist es für mich ein Grund keine Strumpfhosen zu tragen.

VG Peter

Offline Pampi

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
  • immer in Windeln und Korseletts
Re: Tolerante Frauen
« Antwort #29 am: 12. Juni 2022, 16:04:57 »
Hallo Peter ,
 nein meine Miederhosen , haben keine Strumpfhalter. Aber meine offenen Korseletts haben Strumpfhalter, die trage ich jeden Tag , trotz den hohen Temperaturen. Man gewöhnt sich dran , alles eine Willensfrage.

schöne Grüsse