Autor Thema: Einkauf von Röcken  (Gelesen 26830 mal)

Offline Günther

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 38
Einkauf von Röcken
« am: 24. Oktober 2009, 18:44:09 »
hallo liebe Schwestern,

nun gleich noch mal ein Beitrag, den mir meine Eheherrin aufgetragen zu schreiben und Eure Meinung
dazu:
Am Freitag hatte ich Urlaub und meine Frau sagte mir am Donnerstagabend, dass sie einen Termin bei
einer Rockschneiderin ausgemacht habe, damit ich neue Röcke und Kleider bekomme. Was ich noch nicht wusste,
dass es sich dabei um sehr enge Kleider und Röcke sprich Humpelröcke handeln würde.
Sie meinte dann später, dass es für mich gut sein würde, wenn ich enge Röcke und Kleider tragen würde, um meinen Gang noch femininer werden zu lassen. Bei Mode-trend-s.de (darf ich das hoffentlich schreiben??) werden die Röcke
nach Mass gefertigt und so musste ich am Freitag eine Anprobe und Messung durchführen.
Wenn sich jemand interessiert, dann handelt es sich um die Modelle 253 mit seitlichem Reissverschluss, so um
die Nummern 627; 617 und 11. Sind alle sehr eng und am Saum auch, damit man(n) nur noch kleine Schritte machen kann, dazu muss man am besten Schuhe mit Absatzhöhe 10-12 cm tragen, dann geht es etwas besser. Habe das selbst bei der Anprobe von einigen Sachen festgestellt. Findet ihr auch etwas an engen Röcken und habt ihr schon damit Erfahrungen gemacht.
Liebe Grüße von Eurer Ingrid

Offline conny

  • Senior
  • *
  • Beiträge: 66
Re: Einkauf von Röcken
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2009, 21:40:13 »
also, ich finde nichts an engen röcken und habe folglich auch keine erfahrung. ich habe allerdings auch keine "eheherrin", sondern eine ehefrau, die darauf achtet, dass ich mich als "frau" so unauffällig wie möglich kleide und bewege. wir sind nämlich gerne als freundinnen unter.wegs

Offline Josefin Bank

  • Senior
  • *
  • Beiträge: 68
  • TS 69 Jahre
    • http://www.transgender.at/galerie/showuser.cgi?name=josefin%201939&land=DE&attr=bks
Re: Einkauf von Röcken
« Antwort #2 am: 25. Oktober 2009, 10:46:19 »
Hallo Ingrid,

ich habe mir unter der angegebenen Adresse die Modelle angesehen. Da stellt sich mir gleich die Frage, wo willst Du die tragen? Bestensfalls doch im Wohnbereich oder auch auf SM Veranstaltungen. Straßen- und Öffentlichtauglich sind sie ja wohl kaum. Die Absatzhöhe von 10 bis 12 cm will ich garnicht weiter erwähnen. Mir reichen schon Pumps mit 8 cm die ich nach 10 Std. gerne in die Ecke feuere.

lg Josefine
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2009, 14:15:37 von Josefin Bank »

Offline Sophie-Louise

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 7
  • Die Jugend wäre eine noch viel schönere Zeit, wenn
Re: Einkauf von Röcken
« Antwort #3 am: 06. November 2009, 16:31:47 »
Also ich finde die "Komischen" Röcke auch nicht gut. Aber interressant sind die Röcke schon. Ich versuche mich nicht zu aufdringlich anzuziehen. Die Unterwäsche muß aber schon stimmen. So fühle ich mich auch am wohlsten.
 Gruß
Sophie-Louise  :D

Offline Swetlana

  • Senior
  • *
  • Beiträge: 40
Re: Einkauf von Röcken
« Antwort #4 am: 10. November 2009, 18:23:56 »
Ich habe mir mal das gesamte Sortiment angesehen. Es gibt da für meine Begrifffe attraktivere Röcke (und Kleider) als ausgerechnet die Humpelröcke. Darin könnte ich mir ein Gehen überhaupt nicht vorstellen. Selbst für geborene Frauen wird so etwas zur Totur. Einschließlich der High heels.

Wenn deine Eheherrin von dir will, dass du einen weiblicheren Gang hast, dann sind enge - normale - Röcke bestimmt ausreichend. Einen Trippelschritt kannst du dir damit auch angewöhnen. Übung macht die Meisterin!

LG
Swetlana
Du lebst nur einmal...

Offline Josefin Bank

  • Senior
  • *
  • Beiträge: 68
  • TS 69 Jahre
    • http://www.transgender.at/galerie/showuser.cgi?name=josefin%201939&land=DE&attr=bks
Re: Einkauf von Röcken
« Antwort #5 am: 10. November 2009, 19:25:58 »
Hallo Günther,

hast Du die Sprache verloren oder Deine Eheherrin????????

Josefine

Offline Cynthia

  • Cynthia Maurin
  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 16
Re: Einkauf von Röcken
« Antwort #6 am: 15. Mai 2010, 23:16:09 »
Liebe "Rockschreiberinnen",

bin hier erst ganz neu, aber wer meine anderen Beitrage hier im Froum schon gelesen hat weiß, das ich an einer möglich authentischen Erscheinung interessiert bin.

Mein Traum ist es, in einem gaaaanz normalen Geschäft, ganz normal als Frau bedient zu werden.
Ich interessiere mich für Sachen, die ich täglich tragen kann oder auch ein bisschen legenater oder pfiffiger wie beispielsweise bei Heine.

Meine Frage an Euch alle ist, ....
habt ihr möglichst "heimatnah" ein Bekleidungsgeschäft, in dem ihr Euch mit Euren Bedürfnissen an Kleidung frei bewegen könnt und eventuell auch schon als "gut bekannte Kundschaft" gerne gesehen seid?
viele liebe Grüße
Eure Cynthia

_______________________________________________________________
Der wahre Wert der Aufrichtigkeit liegt darin sich nicht selbst zu belügen

Offline ricnic

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Einkauf von Röcken
« Antwort #7 am: 14. April 2016, 12:00:16 »
Hallo ,ja bei mir hier in der Nähe (Hamm Westfalen) gibt es so ein Geschäft
Samanta-Moden sind auch im Internet.
Nette Bedieneung da ihr Mann selber Transe mit echtem Busen ist
Lg Nicol
Ich liebe die zarte Damenwäsche an mir