Autor Thema: Strumpfhose, Stützstrumpfhose oder Kompressionsstrumpfhose?  (Gelesen 30224 mal)

Offline schwebbi

  • Senior
  • *
  • Beiträge: 56
RE: die festen Teile......
« Antwort #15 am: 10. Februar 2007, 09:51:01 »
Zitat von: "schwebbi"
Zitat von: "menkors"


Zitat
Original von schwebbi

Hier noch ein amerikanischer Hersteller bei ich gute Erfahrungen machte


Bedeutet dies, dass Du da schon mal bestellt hast? Wie lief so die Abwicklung (Lieferung/Überweisung-eventuell Kreditkarte?). Schreib mal.

Es grüßt

menkors


Hallo menkors,
die Bestellung ist schon einige Jahre her. Hatte damals mit Kreditkarte bezahlt und einen versicherten Versand gewählt. Das Päckchen war innerhalb von 2 Tagen bei mir. Vollkommen unproblematisch. ;-)
Die Qualität dieses Herstellers ist vollkommen ok. Die Größeneinteilungen sind wesentlich einfacher als hier.
So, hoffentlich erschreckts dich nicht, das dein Fetisch schon übermorgen bei dir eintreffen könnte.... - lacht-
Schöne Grüße
Schwebbi :)


Hallo menkors,
( wie ) ist's denn weiter gegangen ?  :)
Neugierig fragt
schwebbi  :wink:

Offline menkors

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 38
Strumpfhose, Stützstrumpfhose oder Kompressionsstrumpfhose?
« Antwort #16 am: 13. Februar 2007, 14:33:51 »
Hi Schwebbi,

was eine Bestellung auf der von Dir geposteten Seite angeht leider nichts.

Bin mir wegen meinem schlechten Englisch und den z.T. anders gelagerten Größenangaben doch etwas unsicher.

Ich habe mir nämlich, um überhaupt erstmal meine ersten Erfahrungen mit dieser Art von Strümpfen zu machen, bei ebay eine AT Venotrain micro KL2 Gr.M (cB=Umfangsmaß Fessel  22-25 cm; cG=U-Maß Oberschenkel 49-60 cm; lG=Beinlänge bis Leiste  71-80 cm) für knapp unter 30 € ersteigert.

Nun, was soll ich sagen - am Fuß, an der Fessel bis hin zu Oberschenkel sitzt sie super und man(n) kann die Enge genießen :D  (obwohl es für meinen Geschmack noch etwas fester sein könnte) , ab dem Bereich, wo die eigentliche Kompression aufhört bis zu Leiste geht es einigermaßen :) und der Leibteil (der Hosenbereich) ist eine Katastrophe :cry: . Hier hätte ich zumindest die Straffheit einer 40 den Stützstrumpfhose erwartet - aber weit gefehlt. Vermutlich ist hier die Größe der Kompressionsstrumpfhose einfach die falsche. Außerdem habe ich mich beim lG-Maß vertan - mein Bein misst bis in den Schritt knapp 80 cm, bis zur Leiste sind es ca. 5 cm mehr, wodurch die Hose etwas zu kurz ist :( .

Daher bin ich eben verunsichert, sind doch die Preise auf der Seite doch merklich höher als 30 Euro, zumal ich eine Kompressionsstrumpfhose CCL 4 mit geschlossener Fußspitze suche, und die sind richtig teuer, da will man keinen Fehlgriff machen.

Falls Du damit mehr Erfahrung hast - kannst mir ja mal per pn bei der Bestimmung der richtigen Größe helfen. :wink:

Es grüßt

menkors

Offline menkors

  • Junior
  • *
  • Beiträge: 38
Strumpfhose, Stützstrumpfhose oder Kompressionsstrumpfhose?
« Antwort #17 am: 16. August 2007, 10:54:21 »
Hallo Schwebbi & @ all,

dieser Post ist schon ne Weile her und leider  :cry: hat sich keiner gefunden, mir mal bei der Auswahl der richtigen Kompressionsstrumpfhose auf der amerikanischen Seite, die Schwebbi gepostet hat, zu helfen.

Warum?

Dabei könnte es doch ganz einfach gehen - Ihr sagt, was ich messen soll bei mir, ich messe und poste die Werte und dann schlagt Ihr mir mal von der Seite eine Kompressionsstrumpfhose (geschlossener Fuß) Kompressionsklasse 3, besser 4, vor und nennt mir die für mich richtige Größe (da gibt´s Tabellen, mit welchen ich nicht so recht klar komme - ist halt alles englisch.

Ist doch nicht soooo kompliziert oder? Wäre schön, wenn sich doch mal jemand finden würde.

Danke.

menkors

Offline schwebbi

  • Senior
  • *
  • Beiträge: 56
Strumpfhose, Stützstrumpfhose oder Kompressionsstrumpfhose?
« Antwort #18 am: 16. August 2007, 12:04:24 »
Hallo menkors,
leider hatte ich von deinem Post vom 13.8.07 keine Mailbebenachrichtigung bekommen und deshalb nicht reagiert.
Ich schreibe dir mal eine PN.
Es grüßt

 :) Schwebbi  :)

robert_59

  • Gast
Strumpfhosenkauf
« Antwort #19 am: 12. Oktober 2007, 09:20:17 »
Also ich gehe grundsätzlich in die Strumpfhosenabteilung und ich habe, seitdem ich SH trage, noch nie  :(  erlebt. Da ich mich gut auskenne und weiß was ich will und gehe gezielt vor. Wenn nötig lasse ich mich beraten, ich habe noch nie erlebt, dass ich schief angeschaut werde. Einmal, vor einigen Jahren, fragte mich eine Verkäuferin in Hannover, ob ich, weil ich Strumpfhosen trage, auch BH anziehe, damals konnte ich das noch mit gutem Gewissen verneinen, das wars auch schon.
Gruß
Robert

Offline Straps-Wölfchen

  • Straps-Wölfchen
  • Gold Mitglied
  • *
  • Beiträge: 255
  • ganz Frau
Re: Strumpfhose, Stützstrumpfhose oder Kompressionsstrumpfhose?
« Antwort #20 am: 01. Februar 2009, 09:53:41 »
Strümpfe und Strumpfhosen in 20 den sind doch nicht schlecht.Ich würde auf jeden Fall empfehlen diese Sachen in einen Fachgeschäft zu kaufen.Natürlich sind Strumpfhosen  und Strümpfe in 40 bis 80 den haltbarer.Sie sind allerdings nicht mehr durchsichtig. Ich trage gerne Strümpfe in  Helanca 20 den unter der Strumpfhose. Für die kalte Jahres zeit eine ideal Zusammenstellung.
Ich liebe Damen-Wäsche insbesondere Corsetts mit Strapsen ich ich auch täglich trage

Offline Amanda

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Strumpfhose, Stützstrumpfhose oder Kompressionsstrumpfhose?
« Antwort #21 am: 24. April 2009, 19:56:53 »
Ich mag es ab und zu auch gerne fester. Bei C&A gibt es 140 DEN Stützstrumpfhosen für etwa 9,- €. Damit bin ich zufrieden. Sie sind auch nicht besonders dehnbar, daher sitzen sie auch ziemlich fest. Es gibt dort eine recht gute Auswahl finde ich.
Gruß Amanda

Offline heidi2

  • Senior
  • *
  • Beiträge: 45
Re: Strumpfhose, Stützstrumpfhose oder Kompressionsstrumpfhose?
« Antwort #22 am: 26. April 2009, 09:51:01 »
Naja, mit Kompressionsstrümpfen (oder auch -hosen) ist das so eine Sache, sie sollten im Fachgeschäft angepasst ("angemessen") werden weil sie einen medizinischen Zweck haben. Jedes Sanitätshaus macht das problemlos, es ist ja auch deren Geschäft inclusive einer guten Beratung und Anleitung zum Anziehen.
Allersdings sind da mal schnell 100 EUR für ein Paar Kompressionsstrümpfe fällig. Hat man sein Maß, schaut am im Netz nach und findet das gleiche preiswerter...

Gruß Heidi2

Offline Yvonne12345

  • Senior
  • *
  • Beiträge: 62
Re: Strumpfhose, Stützstrumpfhose oder Kompressionsstrumpfhose?
« Antwort #23 am: 30. Juni 2009, 16:15:02 »
Zu meinen Rumpfstützmiedern trage ich auch stets Kompressionsstrümpfe in KKl 2. Nur mal zum Probieren ist Ebay bestimmt nicht die schlechteste Möglichkeit. Da bekommt man für um die 20 € schon ein Paar neuwertige Strümpfe. Die meisten Hersteller verwenden ein Größensystem von I bis V bzw. XS; S; M; L und XL. Dabei entspricht S der II; M der III und L der IV um die gängigsten Größen zu nennen. Maß der Dinge ist hier primär der Umfang der Fessel an der dünnsten Stelle (Maß cB  -  kurz über dem Knöchel gemessen). Solange die Beine ansonsten halbweg der Norm entsprechen (oben dicker als unten - grins) paßt der Rest auch einigermaßen. Als Beispiel hänge ich mal die Maßtabelle von Ofa Bamberg mit ran - man sieht da schon, daß das alles von-bis Maße sind).

Also viel Spaß beim Probieren und Tragen

Yvonne


http://www.ofa.de/www_ofa/lastofa_groessentabelle_132_15_9_f.htm?

Offline peter5959

  • Gold Mitglied
  • *
  • Beiträge: 171
Re: Strumpfhose, Stützstrumpfhose oder Kompressionsstrumpfhose?
« Antwort #24 am: 23. Januar 2019, 01:20:32 »
Hallo an alle,

wie einige Themenschreiber schon erwähnten, dass sie keine Strumpfhosen tragen sondern nur Strümpfe. Und für mich gilt das auch, denn ich trage nur Strapsstrümpfe am Schlupfhüfthalter. Auch Stützstrümpfe oder gar Kompressionsstrümpfe trage ich nicht, weil ich keine Venenleiden habe. Aber ein Hinweis noch an Menkors, wenn du Kompressionsstrümpfe brauchst, so gehe zum Arzt und lass dir welche verschreiben. Sie müssen auch angepasst werden und lassen sich auch nicht so leicht anziehen. Eine Zuzahlung wirst du auch leisten müssen. Stell dir das alles nicht so leicht vor.

VG Peter

Offline steffi-tina

  • Senior
  • *
  • Beiträge: 49
Re: Strumpfhose, Stützstrumpfhose oder Kompressionsstrumpfhose?
« Antwort #25 am: 11. Februar 2019, 11:15:26 »
Aber ein Hinweis noch an Menkors,...
VG Peter
der Beitrag ist 12 Jahre alt
Ich trage Damenwäsche - immer