Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Produkte und Größen / Re: Body und Verschluss im Schritt
« Letzter Beitrag von Gudrun Berlin am Heute um 00:08:45 »
Hallo Peter

ich kann mich mit Bodies, die einen Schritverschluss haben nicht anfreunden. Es ist mir einfach nicht sauber genug. Häufig hatte ich verschmierte Verschlüsse.
Das kann ich bestenfalls nachvollziehen, wenn du von einem Mieder mit "Split Scrotch" sprichst. Da ist die Öffnung wirklich oft für unsereiner zu klein!
Ich frage mich, für welche Fälle solche Mieder benutzt und getragen werden: Für flüssige Ausscheidungen und/oder Verkehr mag das ja noch angehen ... aber wenn man was festes loswerden will, kann es schnell unsauber werden!

Ganz was anderes sind Mieder mit Haken/Ösen, da kann man sich unten ganz frei machen! Meines Wissens gilt das auch für Mieder mit einem Reißverschluß unten ... da kenne ich mich aber nicht mit aus.

LG Gudrun
2
Produkte und Größen / Re: Strümpfe aller Art und Weise
« Letzter Beitrag von peter5959 am 17. April 2019, 01:05:52 »
Hallo ihr beide,

habe ein wenig im Archiv geschmökert und euren Threat gefunden. Der Handel hat ja mittlerweile auf längere Strümpfe gesetzt, da Frauen ja auch größer geworden sind. Deshalb möchte ich euch verweisen auf den Hosieria-Shop mit Strumpflängen bis Größe 62. Aber auch von Ergora werden Strümpfe wie bei Susanne in Größe 4 angeboten, die mir bei 1,85 m Länge fast bis in den Schritt gehen.  Aber auch die Romatex-Strümpfe gibt es in großen Größen. Zum Schluss noch ein Hinweis auf Cottelli-Strümpfe, die im Fabrikverkauf von Ergora/Rogo/ESDA in Oberlungwitz für 1,75 € angeboten werden. Diese Strümpfe scheinen Produkte der angegebenen Firmen zu sein und tragen sich außerordentlich gut. Für mich sind sie super. Vielleicht kann Susanne dort ordern.

VG Peter
3
Produkte und Größen / Re: Body und Verschluss im Schritt
« Letzter Beitrag von peter5959 am 17. April 2019, 00:36:02 »
Hallo,

ich kann mich mit Bodies, die einen Schritverschluss haben nicht anfreunden. Es ist mir einfach nicht sauber genug. Häufig hatte ich verschmierte Verschlüsse. Eine dünne Windel wollte ich nicht einlegen. Wie macht ihr das mit der Sauberkeit oder zieht ihr unter den Body noch eine Hose?

VG Peter
4
Hallo Andrea,

wenn es ein Herren-Body ist, braucht man wegen der Enge keine Sorgen haben. Bei Damen-Bodies ist das etwas anderes, es ist alles enger und die Unterbringung des besten Stückes ist problematischer. Wenn alles gut anliegt ist es doch ok. Strumpfhosen in irgend einer Form trage ich nicht, dafür aber täglich Strümpfe am Hüfthalter. Habe  mit Strumpfhosen zu viele Prbleme gehabt, zum Teil rutschten sie, aber Stütz- und Kompressionsstrumpfhosen waren mir bereits beim Anziehen zu schwierig. Zum Glück brauche ich nicht unbedingt diese Strumpfhosen.

VG Peter
5
Einkauf / Re: Schuhe kaufen
« Letzter Beitrag von Brenda am 26. März 2019, 17:05:21 »
Dank SchuhPlus bin ich jetzt stolze Besitzerin von Siefeletten und einem Paar Pumps mit 5 cm Absatz.
War zwar nicht ganz preiswert, aber sie passen. Endlich. Ein lang gehegter Traum ging in Erfüllung.

Bin einfach nur glücklich.

LG
Brenda
6
Produkte und Größen / Re: Brustsaugschalen
« Letzter Beitrag von steffi-tina am 19. März 2019, 16:38:33 »
Hallo zusammen

aus den Anworten zu schließen haben hier schon mehrere Erfahrungen mit Brustsaugschalen.
Hat es bei euch was gebracht und wenn ja wie oft habt ihr die Schalen angewand und wie lange.

Gruß
Nadin
das dauert - nach ein paar Monaten ab und zu angewendet merkst Du vielleicht was.
7
Produkte und Größen / Re: Brustsaugschalen
« Letzter Beitrag von Nadin am 18. März 2019, 17:31:02 »
Hallo zusammen

aus den Anworten zu schließen haben hier schon mehrere Erfahrungen mit Brustsaugschalen.
Hat es bei euch was gebracht und wenn ja wie oft habt ihr die Schalen angewand und wie lange.

Gruß
Nadin
8
Produkte und Größen / Re: Brustsaugschalen
« Letzter Beitrag von miwa am 18. März 2019, 11:03:42 »
Die Stärke des Unterdruckes sollte man leicht steigern .- wie schon geschrieben, gibt es bei zuviel Unterdruck Blutergüsse. die nach einger Zeit wieder vergehen.
So weißt du, bei welchen Druck die Blutergüsse entstehen.
Beim stetigen leichten Steigern des Unterdruckes gewöhnt sich die Haut daran und es enstehen dann keine Blutergüsse mehr (bei rechtzeitigem Stopp des Pumpens)-
viel Erfolgt wünscht
Miwa
9
Produkte und Größen / Re: Brustsaugschalen
« Letzter Beitrag von steffi-tina am 18. März 2019, 10:53:45 »
Hallo Peggy

Gibt das saugen dann Blutergüsse?
Das kommt darauf an, wie stark du saugst!
... und wie lange - bei 10 Minuten habe ich keine Probleme, ab 30 Minuten entstehen Blutergüsse die aber ziemlich schnell wieder verschwinden.
Also mehrmals ca. 10 Minuten und Du hast keine Probleme.
Gruß,
steffi
10
Produkte und Größen / Re: Brustsaugschalen
« Letzter Beitrag von Gudrun Berlin am 17. März 2019, 22:50:21 »
Hallo Peggy

Gibt das saugen dann Blutergüsse?
Das kommt darauf an, wie stark du saugst!

Wenn du die Brust und die Schalen mit einem Gleitmittel einreibst (auch Niveamilch o. ä. ist brauchbar), wird die Haut der Brust nicht so gedehnt, daß Äderchen platzen, aber die Brust kann gut eingesaugt werden.
Wenn der Durchmesser der Glocken nicht zu klein ist, wird auch die Brust nicht zu sehr gedehnt.

Wenn du mit einer elektrischen Pumpe arbeitest (z.B. die von Fröhle) kannst du die Ventile so einstellen, daß nach abgeschalteter Pumpe die Luft langsam entweicht. Wieder anschalten, aber nicht bis es schmerzt und wieder aus.

So ergibt sich eine Pumpmassage, die man eventuell auch automatisieren kann.
Seiten: [1] 2 3 ... 10